Der Anlagenintensität ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl die den Anteil des Anlagenvermögens am bilanziellen Gesamtkapital (Eigenkapital und Fremdkapital) angibt.