Der Economic Value Added (EVA) ist ein sogenannter Residualgewinn. Vom Ergebnis eines Unternehmens werden die Kapitalkosten des betrieblich genutzten Gesamtkapitals abgezogen. Diese Kennzahl dient vor allem der Bewertung des wirtschaftlichen Erfolgs von Unternehmen oder einzelnen Investitionen. Das Kürzel EVA ist von der Unternehmensberatung Stern Stewart & Co markenrechtlich geschützt. Siemens hat sich für den deutschen Begriff Geschäftswertbeitrag GWB schützen lassen.

EVA = NOPAT (operativer Gewinn nach Steuern) – WACC * NOA (betriebsnotwendiges Kapital)