Anzeigen

Der Cashflow ist eine Kennzahl zur Beurteilung der selbst erwirtschaften Finanzierungskraft (Innenfinanzierungskraft) eines Unternehmens. Der Cashflow wird als Saldo aus den betrieblichen, zahlungswirksamen Aufwendungen und Erträgen innerhalb einer Periode ermittelt. Gegenüber dem Jahresüberschuss lässt sich der Cashflow bei der Bilanzierung weit weniger gestalten und wird daher oft als Kennzahl in der Bilanzanalyse verwendet. Cashflow (engl. cash flow) bedeutet in etwa so viel wie Geldfluss. Der Begriff ist in der Fachliteratur nicht eindeutig definiert und wird auch unterschiedlich verwendet. Zur Ermittlung gibt es grundsätzlich zwei Wege, die direkte und die indirekte Methode.