Nach der Umfrage „Talents & Trends“ der Personalberatungsgesellschaft von Rundstedt rücken nichtmaterielle Werte wie Flexibilität, Eigenverantwortung und der Freizeitausgleich zunehmend in den Vordergrund. Dafür spielen Status-Symbole wie Laptop und Smartphone eine immer geringere Rolle.

Den wichtigsten Stellenwert haben für 25 % der Befragten aber immer noch leistungsbezogene Boni, 19% ist eine eigenverantwortliche Arbeitsplanung und jeweils 12 % einen Beteiligung am Unternehmen bzw. extra Urlaubstage wichtig.

Es zeigen sich auch geschlechterspezifische Unterschiede. Am wichtigsten ist für 15 % der befragten Männer eine Beteiligung am Unternehmen, dagegen nur für 8 % der Frauen. Umgekehrt wollen 32 % der Frauen Ihre Arbeit eigenverantwortlich planen aber nur 15 % der Männer.

Die Personalberatungsgesellschaft von Rundstedt ist mit 300 Mitarbeitern und 15 Standorten eine der größten Outplacement-Berater in Deutschland.

Leistungsanreize

Quelle und Grafik: Personalberatungsgesellschaft von Rundstedt