Am 11.10.2012 hat die DPR – Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung e.V. die Prüfungsschwerpunkte für das Jahr 2013 veröffentlicht. Danach sollen bei der Prüfung folgende Punkte besonders beachtet werden:

1. Wertminderungen von Vermögenswerten inkl. Goodwill

2. Bilanzierung von leistungsorientierten Pensionsverpflichtungen

3. Nicht zahlungswirksame Aufwendungen und Erträge

4. Konzernlagebericht

5. Fehlerkorrekturen

Die Aufstellung mit Erläuterungen ist auf der Seite der DPR zu finden.

Die DPR – Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung e.V. prüft die Jahresabschlüsse und Jahresberichte von kapitalmarktorientierten Unternehmen, deren Wertpapiere an einer inländischen Börse zum Handel im amtlichen oder geregelten Markt zugelassen sind.

Quelle: DPR – Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung e.V.