Das Betriebsergebnis erhält man, wenn vom Rohergebnis die betrieblichen Kosten gezogen werden. Es ist als Zwischenergebnis in der Gewinn- und Verlustrechnung das auch als betriebswirtschaftliche Kennzahl dient. Das Betriebsergebnis stellt das Ergebnis aus dem ordentlichen Geschäftsbetrieb dar und wird auch als operatives Ergebnis (operating income) bezeichnet.

   Umsatzerlöse
+ Erhöhung oder Verminderung des Bestands an fertigen und unfertigen Erzeugnissen
+ andere aktivierte Eigenleistungen
+ sonstige betriebliche Erträge               
= Gesamtleistung
– Materialaufwand                                     
= Rohergebnis
– Personalaufwand
– Abschreibungen
– sonstige betriebliche Aufwendungen  
= Betriebsergebnis