In Zeiten steigender Energiekosten ist es immer mal wieder gut bestehende Heizsysteme nicht nur seitens der Effizienz zu überprüfen sondern auch die Kosten der eingesetzten Brennstoffe zu vergleichen. Holz ist dabei besonders gut geeignet als nachwachsender Rohstoff nicht nur die Kosten sondern auch die CO2 Emissionen zu senken. Allerdings ist bei einer Holzheizung einiges zu beachten. Hier sollen zunächst nur die Kosten von Brennholz gegenüber den am häufigsten zum Heizen eingesetzten Energieträgern Erdgas und Heizöl verglichen werden.

Vergleich der Preise und Energiegehalt

Zum Vergleich werden die Preise der verschieden Brennstoffe bezogen auf ihren Energiegehalt in kWh verglichen.

Beim Heizöl wird der Preis in € pro 100 Liter angegeben. Der liegt derzeit bei ca. 87 €. Der Heizwert beträgt ca. 10,9 kWh/l. Da heißt 100 Liter Heizöl haben damit 1.090 kWh. Der Preis für Heizöl nach dem Energiegehalt macht demnach ca. 0,08 €/kWh.

Beim Erdgas werden die Preise schon in kWh angegeben werden. Hier muss also keine Umrechnung erfolgen. Der Preis für Erdgas Das beträgt zurzeit 0,061 €/kWh. Dazu kommt teilweise noch eine monatliche Grundgebühr in sehr unterschiedlicher Höhe. Angebote ohne Grundgebühr liegen bei ca. 0,07 €/kWh.

Bei Brennholz differieren für die jeweilige Holzart sowohl die Heizwerte als auch die Preise. Die Preise werden für Brennholz in Raummeter(rm) oder Schüttraummeter(srm) angegeben. Dabei ist ein Raummeter ca. 1,4 bis 1,65 Schüttraummeter. Damit kann der Preis in €/kWh berechnet werden.

Holzart

Heizwert
kWh/rm

Preis
€/rm

Preis
€/kWh

Buche

2.000

135

0,0675

Eiche

2.000

115

0,0575

Birke

1.900

110

0,0578

Kiefer

1.600

95

0,0594

Quelle: Wikipedia, Heizwert lufttrockenes Holz mit ca. 15 % Wassergehalt

Während Heizen mit Buchenholz deutlich am teuersten ist, liegen die anderen Holzarten etwa gleich auf.

Kostenvergleich

Für ein Einfamilienhaus kann bei einem Neubau mit einem Heizwärmebedarf mit ca. 75 kWh/qm pro Jahr (Quelle: Energieland Hessen) gerechnet werden. Das sind bei 150 qm Wohnfläche dann ca. 11.250 kWh pro Jahr als Vergleichsgrundlage. Aus den Kosten lässt sich dann die Differenz zu den andren Energieträgern errechnen.

Energieträger

Kosten p.a.

Differenz p.a.
ggü. Heizöl

Differenz p.a.
ggü. Erdgas

Heizöl

900 €

0,00 €

+ 112,50 €

Erdgas

787,50 €

– 112,50 €

0,00 €

Brennholz Eiche

647

– 253,00 €

– 140,50 €

Heizöl ist die mit Abstand teuerste Variante danach folgen Erdgas und Brennholz. Für den Vergleich der Wirtschaftlichkeit eines Heizsystems ist allerdings auch noch die Effizienz der Heiztechnik, die Investitions- und Wartungskosten zu vergleichen.