Die IHK-Bildungszentren Karlsruhe und Rastatt bieten die Kursreihe „IHK-Fachkraft Rechnungswesen und Controlling“ an. Das Angebot richtet sich vor allem an für kaufmännische Mitarbeiter, Selbständige und Existenzgründer die ihr kaufmännisches Grundwissen erweitern möchten.

An Mitarbeiter aus mittelständischen Unternehmen richtet sich der Kurs „Ganzheitliches Controlling“ die entsprechende Aufgaben übernehmen wollen. Sie lernen dazu Konzepte, Methoden und Instrumente kennen. (ab 29. September im IHK-Bildungszentrum Karlsruhe).

Der Kurs „Kosten- und Leistungsrechnung“ vermittelt einen Einblick in das interne Rechnungswesen von Unternehmen denen die Kostenkontrolle erlaubt wirtschaftlicher und rentabler arbeiten zu können (ab 5. September in Karlsruhe).

Im Kurs „Buchführung“ lernen die Kursabsolventen unter Berücksichtigung der rechtlichen Vorgaben zu entscheiden, wann ein Sachverhalt vorliegt der buchungsrelevant ist. Darüber hinaus wird vermittelt wie Geschäftsvorfälle in Buchungssätze verwandelt werden (ab 8. Oktober in Rastatt, 9. Oktober in Karlsruhe).

Der Kurs „Jahresabschluss und betriebliche Steuern“ erlaubt einen umfassenden Einblick in den Aufbau und Inhalt eines Jahresabschlusses. Die Teilnehmer lernen die für die Erstellung der Bilanz steuerlich relevanten Vorgänge kennen und umzusetzen (ab Mai 2013).

Mit den Kursen, Kosten- und Leistungsrechnung, Buchführung und Jahresabschluss bekommen die Teilnehmer das Gesamtzertifikat „IHK Fachkraft Rechnungswesen“. Zusätzlich mit dem Kurs „Ganzheitliches Controlling“ erhalten sie das Gesamtzertifikat „IHK-Fachkraft Rechnungswesen und Controlling“.

Das Jahresprogramm ist beim IHK-Bildungszentrum Karlsruhe telefonisch unter 0721-174-222 oder per E-Mail unter frey@ihk-biz.de erhältlich.