Das Working Capital ist das Umlaufvermögen vermindert um die kurzfristigen Verbindlichkeiten. Mit dem Wert soll der Teil des kurzfristig gebunden Vermögens beschrieben werden der verzinst (Fremdkapital oder Eigenkapital) werden muss.

Working Capital = Umlaufvermögen – kurzfristige Verbindlichkeiten.

Mittels Working Capital Management soll der Umfang des gebunden Kapitals vermindert bzw. optimiert werden um die Kapitalkosten zu senken.