Der ROI – Return-on-Investment ist eine häufig verwendete betriebswirtschaftliche Kennzahl. Sie ist eine relative Ergebniskennzahl und stellt den Ertrag auf das eingesetzte Kapital dar.

DuPont-Kennzahlensystem

Der ROI ist im DuPont-Kennzahlensystem (DuPont-Schema) die sogenannte Spitzenkennzahl. Der ROI ist hier das Produkt aus der Umsatzrendite und dem Kapitalumschlag.

Berechnung

Berechnet wird der Return on Investment als Produkt aus der Umsatzrendite (Profit Margin) und dem Kapitalumschlag (Assed Turnover).

ROI 1

Dabei ist die Umsatzrendite der Quotient aus Gewinn und Umsatz. Als Gewinngröße wird das Betriebsergebnis häufig aber auch der EBIT verwendet.

Der Kapitalumschlag ist das Verhältnis aus Umsatz und Gesamtkapital dabei wird nur das betriebsnotwendige Gesamtkapital angesetzt. Die betriebsnotwendigen Bestandteile sind also herauszurechnen.

Daraus lässt sich natürlich auch der Umsatz herauskürzen und die Formel lautet entsprechend: ROI ist Gewinn durch (betriebsnotwendiges) Gesamtkapital.

ROI 2