Nach einer aktuellen Gehaltsstudie gibt es bei den Einkommen in Buchhaltung und Controlling erhebliche regionale Unterschiede. Der Personaldienstleister Robert Half und der Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller e.V. (BVBC) hat 4.000 Fachkräfte aus dem Finanzwesen befragt und einen Gehaltsvergleich von sechs Bundesländern erstellt. Die höchsten Gehälter werden demnach in Baden-Württemberg, gefolgt von Hessen und Bayern gezahlt. In Baden-Württemberg erhalten Controller durchschnittlich 69.200 Euro und Buchhalter 53.300 Euro pro Jahr. Berlin bildet das Schlusslicht. Hier liegen die Gehälter in der Buchhaltung um etwa 20 Prozent unter dem Höchstwert. Sladjan Petkovic, Director bei Robert Half International sieht dank guten Entwicklung der Konjunktur Chancen für eine Steigerung der Gehälter und der variablen Zusatzleistungen.

Grundgehälter

Buchhaltung

Controlling

Baden-Württemberg

53.300 Euro

69.200 Euro

Hessen

51.500 Euro

66.100 Euro

Bayern

50.600 Euro

68.700 Euro

Hamburg

49.300 Euro

62.200 Euro

Nordrhein-Westfalen

47.200 Euro

64.500 Euro

Berlin

40.800 Euro

55.000 Euro

RobertHalf_Finance&Accounting_Gehaltsspiegel_2012_

Unter www.roberthalf.de/gehalt ist der vollständige Gehaltsspiegel verfügbar.

Quelle: Pressemitteilung Robert Half Deutschland GmbH & Co. KG
Grafik: Robert Half Deutschland GmbH & Co. KG